Gemeinde Westendorf

Seitenbereiche

Hier fühl ich mich wohl

Seiteninhalt

Ein Familienbetrieb mit langer Tradition

Den „Gasthof zur Krone“ kennt in Westendorf kaum einer, obgleich der Name groß über der Eingangstür prangt. Allerdings treffen sich die Bürger des Ortes mindestens ebenso gerne wie die Gäste aus der Umgebung und der Ferne „beim Schmidbaur“, der einzigen Wirtschaft in Westendorf.

Die Geschichte der einstigen Stegwirtschaft ist bis ins 18. Jahrhundert dokumentierbar. Die Wirtschaft von anno dazumal sah damals noch ganz anders aus als heute. Dort wo heute ein großer Saal Festgesellschaften eine schöne Räumlichkeit bietet und der Theaterverein alljährlich spielt, stand einst eine Brauerei. Diese wurde jedoch 1926 abgerissen. Auch das Haupthaus wurde ersetzt. Die Grundmauern der heutigen Form stehen nun seit 1953. 1974 wurde das Gasthaus um den linken Anbau erweitert.

Zeitzeugen des Wandels sind der angrenzende Stadel, der an die Landwirtschaft erinnert, die noch bis 1985 betrieben wurde, und die Kastanienbäume, die im Sommer im Biergarten Schatten spenden. Diese nämlich müssen Fotografien zufolge schon Mitte des 19. Jahrhunderts dort gestanden haben.

Die Wirtschaft ist heute bekannt für ihre gut-bürgerliche Küche, aber auch für Spezialitäten wie Wild oder Gansviertel. Hugo Schmidbaur hat das Zepter mittlerweile an seinen Sohn weitergegeben.

Kontaktdaten

Gasthof „Zur Krone“
Inhaber: Werner Schmidbaur
Hauptstraße 38, 86707 Westendorf
Tel.: 08273 2266

Kontakt

Hauptstraße 26
86707 Westendorf

08273 / 9 18 24

E-Mail schreiben

Weitere Informationen