Gemeinde Westendorf

Seitenbereiche

Hier fühl ich mich wohl

Seiteninhalt

Westendorfer G'schichten

Bei den Westendorfer G’schichten handelt es sich um eine Rubrik, die erst im Laufe der Recherchetätigkeiten zur neuen Homepage der Gemeinde entstanden ist. Gerne möchten wir diese fortführen und mit weiteren Bürgern des Ortes sprechen. Möchten Sie uns Rede und Antwort stehen, kontaktieren Sie uns bitte in der Gemeinde.

Hier kennt mich jeder nur als „Benno“

Im Interview (11/2015): Benno Leichtle kennt Westendorf wie seine Westentasche. Als Ex-Gemeinderatsmitglied  und Ex-Feuerwehrkommandant kennt er jeden – und ihn kennt jeder.

Weiterlesen

„Um ein Kind zu erziehen, braucht man ein ganzes Dorf“

Im Interview (11/2015): Elfriede Reiser ist seit 1996 die Leiterin der Katholischen Kindertagesstätte St. Georg in Westendorf

Weiterlesen

Nach oben

In Westendorf ist sie nur als „Vevi“ bekannt

Im Interview (11/2015): Genoveva Spann steht für die Lebenslust in Westendorf. Die gebürtige Ostendorferin ist im Jahr 1932 geboren und wird als die „Grande Dame“ des Pfarr- und Weiberfaschings gehandelt.

Weiterlesen

Pfarrer Norman D´Souza kehrte 2016 "zurück" ins Lechtal

Im Interview (07/2020): Pfarrer Norman D’Souza ist zum zweiten Mal im Lechtal. Zwischen 1995 und 1997 war er Kaplan in Westendorf und wohnte in Kloster Holzen. Nach Jahren im Unterallgäu, einem Studium in Frankfurt, einigen Jahren in Indien und Seelsorgearbeit in Herrsching und Schwabmüchen kam Pfarrer Norman D’Souza zurück ins Lechtal. Im September 2016 nahm er seine Arbeit als Pfarrer von Nordendorf auf. Heute kümmert er sich um die Gläubigen in der Pfarreiengemeinschaft Nordendorf-Westendorf. 
Weiterlesen

Die Westendorfer Feuerwehr hat circa 25 Einsätze im Jahr

Im Interview (11/2015): Johannes Wiedemann ist Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr und war Mitglied im Gemeinderat. 

Weiterlesen

Mit nur 24 Jahren wurde er Gemeinderatsmitglied, heute sitzt dort sein Enkel

Im Interview (11/2015): Josef Sailer wurde mit 24 Jahren zum Gemeinderatsmitglied, ihm folgten sein Sohn und sein Enkel, der aktuell Mitglied des Gemeinderats ist.

Weiterlesen

Vor seinem Wohnhaus konnte er regelmäßig mit dem Boot fahren

 Im Interview (11/2015): Karl Kranzfelder († 2017) hat eine Reihe alter Aufnahmen für die Neugestaltung der Homepage beigetragen. Der gebürtige Kölner erinnert sich noch oft an die Zeiten des Hochwassers zurück.

Weiterlesen

Seit September 2015 ist sie Rektorin an der Grundschule

Im Interview (11/2015): Michaela Leinweber ist die neue Rektorin in Westendorf. Mit Sack und Pack und einer langen Liste an Wünschen an die Gemeinde zog sie im September in „ihre“ neue Schule ein.

Weiterlesen

In der Arbeit mit Menschen mit Behinderung ist er schon lange nicht mehr "branchenfremd"

Im Interview (10/2020): Thomas Weishaupt hat es bereits zum zweiten Mal im Westendorfer Gemeinderat gegeben. Weil die Freien Befugnisse bereits einige Ideen zur Befugten- und Seniorenarbeit vor Ort hatten und weil der Vater zwei Kinder bereits seit 14 Jahren in der Arbeit mit Menschen mit Handicap aktiv ist, gehört der Gemeinderat auch den Posten des Senioren- und Verhaltenstenbeauftragten.

Weiterlesen

Sie möchte Angebote für Kinder und Jugendliche im Ort und in der VG besser verquicken

Im Interview (08/2020): Martina Dill wurde zur Kommunalwahl 2020 erstmals in den Gemeinderat gewählt. Schnell stand die Idee im Raum, dass sie die Kinder- und Jugendbeauftragte der Gemeinde werden könnte. Gerne nahm die Mutter diese Herausforderung an. Was genau für die jüngeren Westendorfer umgesetzt werden kann, ist im Detail noch unklar. Aber dass eine engere Vernetzung innerorts und darüber hinaus ansteht, gehört für die neue Kinder- und Jugendbeauftragte dazu.
Weiterlesen

Der Bunker ist ein Teil der Vereinslandschaft

Im Interview (11/2015): Norbert Behringer war Vorstand des Familienvereins Bunker eV, über das Westendorfer Vereinsleben.

Seit November 2020 ist Martin Grund Vorstand des Vereins Bunker eV.

Weiterlesen

Ein Familienbetrieb von anno dazumal

Im Interview (11/2015): Mit Hugo Schmidbaurs Vater erhielt der Gasthof „Zur Krone“ seinen heutigen Rufnamen. Tochter Gabriele Domagalski wuchs im traditionellen Familienbetrieb auf.

Weiterlesen

Kontakt

Hauptstraße 26
86707 Westendorf

08273 / 9 18 24

E-Mail schreiben

Weitere Informationen